Logo

Blog

Interview mit Coachee Kathrin Clara Jantke, Musikerin & Bloggerin

Freitag, 03. Juni 2022

Kathrin Clara Jantke war eigentlich kein großer Coaching-Fan und wollte "nur mal reinschnuppern", als sie ihr erstes Gruppencoaching bei uns buchte. Heute hat die Musikerin und Bloggerin an vielen unserer Angebote teilgenommen und berichtet im Interview davon, wie diese sie beruflich vorangebracht haben.

Kreativagentur: Worin besteht Deine kreative Arbeit?

Meine kreative Arbeit besteht aus: Texten und Komponieren, Fotografieren und Fotobearbeitung, Videoaufnahme und -schnitt, Blogschreiben, Podcast aufnehmen, Produkte für meinen Shop erstellen, mein eigenes Marketing für mich als Sängerin und die Marke „Clara Werden“.

Was wolltest Du mit den Coachings erreichen?

Ich wollte zuallererst nur mal reinschnuppern, weil ich eigentlich kein Coaching-Fan bin. Überall wird man überhäuft mit Angeboten von Coaches. Vieles davon spricht mich nicht an, weil es zu viel verspricht. Und weil eine Marketingstrategie hinter den Angeboten steckt, die ich nicht mag: „Komm gucken, dann kauf!“ Mit Preisen, die uns Künstler:innen momentan echt weh tun, und dem Spruch: „Du investierst doch in Dich!“

Bei der Kreativagentur hatte ich ein anderes, angenehmes Gefühl. Dass es ihr um die Künstler:innen geht. Und dass diese Coachings für uns kostenlos sind, ist der Hammer. Hier kann man nicht behaupten: Was nichts kostet, ist nichts wert. ;-)

Dann hatte ich das erste Gruppencoaching mit Saskia Rienth – und mich hat das Coaching-Fieber gepackt. Ich habe viele andere Angebote der Kreativagentur Brandenburg dazu gebucht, immer mit dem Ziel, neue Impulse zu erhalten, die mein Blickfeld erweitern, und Tools an die Hand zu bekommen, mit denen ich ganz individuell meine Arbeitsfelder bzw. meine Kreativarbeit optimieren kann.

Dabei habe ich gemerkt, wie wertvoll die Inhalte sind und wie viel Spaß es macht, mit anderen zu lernen. Meine Erwartungen (die ich eigentlich nicht hatte) wurden weit übertroffen, vor allem durch die wirklich professionellen und hilfsbereiten Coaches.

Wie haben Dich die Coachings der Kreativagentur Brandenburg vorangebracht?

Die Art der Coachings ist einfach super ansprechend. Die kleinen Gruppen, das gegenseitige Betrachten und Feedback geben, Zeit für Fragen, der freundschaftliche, sehr persönliche Ton und Umgang der Coaches... Das alles hat mich total motiviert und wieder Lust aufs Lernen gemacht.

Zuerst dachte ich: „Oh mein Gott, vier Stunden?“ Doch dann war es einfach perfekt. Es brauchte genau diese Zeit, um sich reinzuknien und wirklich etwas anzupacken. Und so bin ich nach vier Stunden nicht müde, sondern vielmehr beflügelt aus den Terminen gegangen.

Jedes Coaching war individuell, weil wir unsere Fragen, Probleme und unseren derzeitigen Stand einbringen konnten. Ich hatte das Gefühl, ich werde als einzelne Künstlerin gesehen und ernst genommen. Es gab keine allgemeinen Anweisungen, sondern ein Miteinander-Arbeiten. Und da die Künstler und Künstlerinnen aus so verschiedenen Bereichen kamen, war es immer spannend, den anderen zuzuhören und etwas für sich mitzunehmen.

Die Coachingangebote wählte ich konkret danach aus, worin ich noch versierter, besser und vor allem „Clara“ werden wollte (Stage Acting, Interview Training, Artist Bio), wo ich noch Wissenslücken hatte (Recht, SEO, Webseitenoptimierung) oder wo ich mehr Klarheit über die Funktionalität und die Strategie brauchte (Instagram, LinkedIn).

Erhalten habe ich eine Menge Impulse, die nicht immer nur das Hauptthema betrafen, sondern auch Seitenbereiche gestreift haben. So habe ich Erkenntnisse gewonnen, die einfach kamen, weil wir in tollen Gruppen interaktiv gearbeitet haben.

Gefunden habe ich außerdem eine tolle Coachingbegleitung für mein gerade entstehendes Album und die damit verbundene Umstrukturierung meiner gesamten Webpräsenz. Ich darf mit Saskia Rienth ein Einzelcoaching machen und bin so dankbar dafür. Sie hilft mir dabei, den Durchblick in Bereichen zu behalten, in denen ich mich überfordert fühle.

Wo stehst Du heute?

Ich arbeite mit Saskia Rienth im Einzelcoaching, um meine Albumproduktion und die Schärfung meines Künstlerprofils strukturiert umzusetzen. Natürlich geht nicht alles auf einmal, aber mit dem, was ich aus den Gruppencoachings mitnehmen konnte, habe ich ein gutes Basiswissen, um Schritt für Schritt weiter zu machen.

Ich habe bereits eine neue Artist Bio, mein Name ist konkreter, ein Logo fertig. Ich habe mehr Klarheit darüber, wie ich auftreten möchte bzw. wer und wie ich als Künstlerin bin und wie mein Webauftritt aussehen wird, den ich in den nächsten Wochen und Monaten runderneuern möchte.

Ich habe meine Marke definiert, Werkzeuge für meine Bühnenarbeit und Interviews, die mir Sicherheit geben. Außerdem einen konkreteren Blick auf meine Zielgruppe und Klarheit über meine Social Media Kanäle und wie ich sie weiterhin bedienen kann und möchte.

Zudem habe ich fürs immer wieder Erinnern tolle Präsentationen, die uns überlassen wurden, um das gelernte Schritt für Schritt anwenden zu können. Ich hab einen Überblick darüber bekommen, wo ich noch einmal rangehen muss und was schon ganz gut ist, sowie eine Menge Informationen, die ich bei der Neugestaltung meiner Webseite, bei der Produktion meines Albums und bei meinem Social Media Auftritt anwenden werde.

Was willst Du anderen Kreativen mitgeben?

Dass es in unserem Bundesland Menschen gibt, die sich für uns Künstler und Künstlerinnen interessieren. ;-) Man muss nur finden und wahrnehmen, was angeboten wird.

Dass es Sinn ergibt, sich Impulse von außen zu holen, weil man selbst den Blick oft nicht genug weitet bzw. einfach nicht den Überblick hat. Besonders wenn es um die eigene Vermarktung geht. Und dass es nicht schlimm ist, wenn man noch nicht weiß, wo man steht. Das kann man gemeinsam herausfinden, wenn man sich dafür öffnet.

In der Beschäftigung mit sich selbst und mit seinem eigenen Business, im Austausch mit anderen und durch das Feedback ergeben sich so viele Ideen und Erkenntnisse, die hilfreich sind. Man muss sie aber auch anwenden – nur zuhören bringt’s nicht!

Lernen kann mit den richtigen Leuten Spaß machen, und bei der Kreativagentur waren auf jeden Fall die richtigen dabei.

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dieses Angebot für uns zu schaffen, und an Christine Geißler, die mich darauf gestoßen hat!

Wir danken Kathrin Clara Jantke für ihre Zeit und das Interview!

Kathrin Clara Jantke, Musikerin und Bloggerin
Website: https://www.clara-werden.de
Instagram: @clara_werden
Facebook: @Clara.Werden
Twitter: @clara_werden
LinkedIn: @ClaraWerden

Zurück

Newsletter

Hier anmelden